Trinken ist eines der wichtigsten Dinge für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Durch sehr viel Sport bin ich darauf angewiesen und daran gewöhnt viel zu trinken. Doch es gibt immer wieder Tage an denen es ein wenig in Vergessenheit gerät und ich am Ende des Tages nicht genug Flüssigkeit zu mir genommen hatte.

Ich habe also einen Monat lang jeden Tag ziemlich direkt nach dem Aufstehen 1 Liter Wasser getrunken. Ich habe folgende Dinge festgestellt:

  1. Es lässt sich genial mit der CDM “No Snooze” kombinieren. Der Wecker klingelt, du stehst sofort auf, schnappst dir deine 1 ℓ Wasserflasch und trinkst erstmal ein paar ordentliche Schlücke. Das ist der perfekte Start in den Tag. Ich bin noch schneller wach geworden, noch schneller “hochgefahren”.
  2. Ich brauchte morgens früh nicht erstmal Kaffee. Wenn du 1 ℓ Wasser getrunken hast, fängt dein Körper an zu arbeiten. Und das ist genial. Außerdem hast du wahrscheinlich über Nacht etwa 1 ℓ Wasser verloren. Und jetzt gibst du es deinem Körper sofort wieder! Genial!
  3. Ich habe aufgehört zu Frühstücken. Der Liter Wasser hat mir erstmal gereicht in meinem Magen. Außerdem bin ich meistens morgens früh zum Sport gefahren, über die Nacht hat man sich so gut erholt, dass man nicht erst noch essen muss um Sport zu machen. Ich gehe leichter und dennoch ausgestatteter in den Tag hinein.

Zusammenfassend muss ich sagen, dass diese CDM eine super Sache ist! Allerdings habe ich festgestellt, dass die Menge von 1 ℓ wahrscheinlich nicht unbedingt nötig ist. Ein halber Liter würde es evtl auch völlig tun. Aber direkte Wasserzufuhr nach dem Aufstehen ist eine großartige Methode um schneller aktiviert zu werden für den Tag!

PS: Ein paar Mal habe ich 1 ℓ auf Ex getrunken direkt nach dem Aufstehen. Das hatte dann Bauchschmerzen und Magenkrämpfe zu Folge. Allerdings nicht für lange Zeit.