Die letzten Monate habe ich zunehmend ungesund gegessen. Ich habe viel gearbeitet und mir ständig hier und da einen Snack gekauft, ich fühlte mich oft energielos trotz Bewegung und ausreichendem Schlaf. Darum habe ich es im Dezember 2017 zu meiner CDM gemacht, am Tag mindestens eine warme Mahlzeit zu mir zu nehmen die mindestens zwei Komponenten Gemüse beinhaltet.

Zum Anfang hin war es manchmal echt lästig weil ich oft den ganzen Tag unterwegs war und ich mir seltenst die Zeit nahm Gerichte vor zu kochen.

Stattdessen stand ich oft abends vor dem einschlafen noch in der Küche und kochte mein Gemüse. Einmal lag ich bereits im Bett und wollte gerade einschlafen, als mir einfiel, dass ich noch nicht gekocht habe, also stand ich auf, ging in die Küche und schmiss die Pfanne an. An dieser Stelle ein Hoch auf das Tiefkühlgemüse welches mich in diesem Monat immer wieder mal vor der Gemüseschnibblerei bewahrte.

Alles in allem muss ich sagen, dass mir die CDM wirklich gut getan hat und ich natürlicher darauf achte mehr Gemüse zu essen.